Beratungsschwerpunkte.

Du und dein Umfeld

Alle Gefühle, positive wie negative, gehören zu jeder Persönlichkeit. Statt sie zu verdrängen, ist es gesünder, sie in Dein Leben zu integrieren. Ich helfe Dir, Deine Emotionen anzunehmen und positiv zu verändern, Deine Ängste zu überwinden und Deine Lebensqualität zu verbessern.

Deine Gesundheit

Die Schulmedizin hilft Leben zu retten und Krankheiten zu behandeln. Aber sie heilt nicht im ganzheitlichen Sinne. Der Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele, nicht nur aus einem Symptom. Hier biete ich Dir das fehlende Puzzlestück, indem ich mit Dir gemeinsam psychische Auslöser aufdecke und bearbeite, bei chronischen Beschwerden, Allergien und Schmerzen.

Deine Schwangerschaft

Wenn medizinisch alles in Ordnung ist und Du trotzdem nicht schwanger wirst, können unbewusste Ängste oder Blockaden die Ursache dafür sein. Innere Bilder können Dich dabei unterstützen, die seelischen Auslöser für diese Hindernisse zu erkennen und aufzulösen. In speziellen Kursen für Schwangere lernst du unter anderem Entspannung und Selbsthypnose für eine sanfte Geburt.

Doula - Deine Geburtsbegleiterin

Doula leitet sich von dem altgriechischen "douleia" ab und bedeutet der Frau dienen.

Eine Doula

begleitet die Gebärende durch kontinuierliche Anwesenheit während der Geburt

sieht die Geburt eines jeden Menschen als eine Schlüsselerfahrung im Leben des Kindes und der Mutter

würdigt die Wirkung, die Emotionen auf den Verlauf der Geburtsreise haben. Sie unterstützt die Frau, sich darauf einzulassen und ihre Kraft zu finden

bietet der Frau Entspannungstechniken an und ermutigt sie, Positionen einzunehmen oder Bewegungen zu machen, die das Vorankommen der Geburt begünstigen

weiß, dass Wehen (Wellen) die Kraftquellen sind, die das Kind der Mutter näherbringen. Sie hilft der Gebärenden, optimal damit umgehen zu können

unterstützt den Vater, seine Rolle während der Geburt zu finden, in der er sich wohl fühlt. Sie achtet die Intimität der werdenden Eltern

schützt und fördert die Erinnerung der Frau an die Geburt durch Rituale und Gespräche

informiert vor der Geburt umfangreich über den Geburtsverlauf und über die verschiedenen üblichen und alternativen Möglichkeiten der schmerzlindernden Methoden. Hier werden keine Empfehlungen ausgesprochen, sondern es wird lediglich über Wirkung, mögliche Nebenwirkungen und Folgen der geburtsbegleitenden Schmerzbehandlung informiert

sieht es als wichtig an, die Verbindung zwischen Mutter und Kind vor, während und nach der Geburt aufrecht zu erhalten und zu stärken.

Studien zur kontinuierlichen Geburtsbegleitung

Die Studie "Kontinuierliche Unterstützung für Frauen während der Geburt" (Continuous Support, Hodnett, ED.; Gates, S.; Hofmeyr, GJ.; Skala, C., 2003) ist bereits eine Wiederholung der Studien von Marshall H. Klaus, John H. Kennell, Phyllis H. Klaus, aus den 1970er Jahren und wurde im Jahr 2003 von der angesehenen Cochrane Collaboration anhand der Erfahrungen von fast 13.000 Frauen durchgeführt.

Zusätzlich zur Erforschung der allgemeinen Effekte kontinuierlicher Geburtsbegleitung prüfte die neue Untersuchung die Effekte dieser Unterstützung unter verschiedenen Umständen. Die Auswirkungen waren größer, wenn die Person keine Klinikangestellte war, sondern ausdrücklich für die Eins-Zu-Eins-Betreuung zuständig. Verglichen mit Frauen ohne kontinuierliche Betreuung liefen jene, die fortlaufende Unterstützung erfuhren, bedeutend weniger Risiko, einen Kaiserschnitt oder andere medizinische Eingriffe zu erleben und empfanden die Geburt ihres Kindes weitaus positiver.

Diese Frauen hatten...

26 % weniger Risiko, per Kaiserschnitt zu gebären

41 % weniger Risiko, dass Saugglocke oder Zange zum Einsatz gebraucht wurden

28 % weniger Bedarf an Schmerzmitteln oder lokalen Betäubungsmaßnahmen

33 % mehr Zufriedenheit mit dem Geburtserlebnis.

Die Untersuchungen ergaben weiterhin, dass ...

Eltern sich sicherer und betreuter fühlten

Eltern sich erfolgreicher an ihre neue Familiendynamik anpassten

wesentlich mehr Babys voll gestillt wurden

Eltern mehr Selbstvertrauen im Umgang mit dem Baby hatten

Frauen signifikant seltener an Wochenbettdepressionen litten.

Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass alle Frauen Unterstützung während der gesamten Wehentätigkeit und Geburt haben sollten.

Wenn Du mich buchst ...

Nach einem Kennenlerngespräch und der Entscheidung zur Zusammenarbeit besuche ich Dich und Deinen Partner/Deine Partnerin - je nach gebuchtem Paket - einmal oder mehrfach für die Geburtsplanung zu Hause. Hier können wir in aller Ruhe alle wichtigen Fragen klären.

14 Tage vor und nach dem ET (errechneten Geburtstermin) bin ich in Rufbereitschaft, nur für Dich. Ich werde Tag und Nacht erreichbar sein, um Dir bei Geburtsbeginn schnellstmöglich zur Seite stehen zu können.

Ab diesem Zeitpunkt bis zu 2 Stunden nach der Geburt, egal wie lange sie dauert, bin ich für Dich in dem Umfang da, wie Du es Dir wünschst. Manchmal sitze ich auch nur still in der Ecke, um Dir die nötige Ruhe zu gönnen oder auch die ungestörte Zweisamkeit zwischen Dir und Deinem Partner/Deiner Partnerin, werde aber sofort aktiv, sobald ich gebraucht werde.

Nach Deiner Geburtsreise machen wir einen weiteren Termin bei Dir zu Hause aus. Dann können wir das Erlebte gemeinsam Revue passieren lassen und Du erhältst von mir einen abschließenden Geburtsbericht. Auf Wunsch kannst Du auch hier weitere Termine mit mir vereinbaren.

Folgende Pakete biete ich an:

I: Kostenloses Kennenlerngespräch, 2 Hausbesuche vor der Geburt, Geburtsbegleitung inklusive Rufbereitschaft 14 Tage vor und nach dem ET, 1 Hausbesuch nach der Geburt, Geburtsbericht 750 €

II: Kostenloses Kennenlerngespräch, 2 Hausbesuche vor der Geburt, Geburtsbegleitung inklusive Rufbereitschaft 14 Tage vor und nach dem ET, 3 Hausbesuche nach der Geburt, Geburtsbericht 940 €

III: Kostenloses Kennenlerngespräch, 3 Hausbesuche vor der Geburt, Geburtsbegleitung inklusive Rufbereitschaft 14 Tage vor und nach dem ET, 3 Hausbesuche nach der Geburt, Geburtsbericht 1.120 €

Jeder weitere Hausbesuch (2 Stunden) 60 €

Spontandoula: Eine reine Geburtsbegleitung ohne Rufbereitschaft und vorherige bzw. nachgeburtliche Treffen 250 €

Geburtsbegleitung: inklusive Rufbereitschaft 420 €

Postpartum (ohne Geburtsbegleitung): Anzahl der Hausbesuche (2 Stunden) nach Wunsch. Pro HB 70 €

Wenn Du meine Begleitung wünschst, Dir sie aber finanziell nicht leisten kannst, dann lass uns darüber sprechen. Wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Das Honrar kann selbstverständlich in Raten gezahlt werden.

Zum Schluss noch ein Tipp für Freunde, Familie, Kollegen und Bekannte:

Warum nicht Geld oder einen Gutschein (bei mir erhältlich) für die bestmögliche Betreuung der werdenden Eltern?

Buche hier Deinen Beratungstermin